Schlafpositionen

Schlafpositionen

Wachen Sie morgens oft gerädert und mit Nackenschmerzen auf? Oder plagen Sie schon in der Früh Kopfschmerzen, die sich manchmal auch über den ganzen Tag ziehen? Dann ist es höchste Zeit, Ihre Schlafposition ins Visier zu nehmen!

Schlafen in Rückenlage


Die Rückenlage ist die beste Schlafposition. In dieser Position befindet sich die Wirbelsäule in einer neutralen Position. Um den Nacken und die Halswirbelsäule optimal zu entlasten, ziehen Sie das Kinn leicht zur Brust. In der Rückenlage nehmen Sie entweder gar kein oder ein möglichst flaches Kissen, das den Hohlraum zwischen Nacken und Matratze genau ausfüllt.

Nach oben

Schlafen in Rückenlage


Die Rückenlage ist die beste Schlafposition. In dieser Position befindet sich die Wirbelsäule in einer neutralen Position. Um den Nacken und die Halswirbelsäule optimal zu entlasten, ziehen Sie das Kinn leicht zur Brust. In der Rückenlage nehmen Sie entweder gar kein oder ein möglichst flaches Kissen, das den Hohlraum zwischen Nacken und Matratze genau ausfüllt.

Nach oben

Schlafen in Seitenlage


Seitenschläferinnen und -schläfer sollten besonders auf eine gerade Wirbelsäule achten und mögliche Knickstellen mithilfe von Pölstern ausgleichen. Der Kopfpolster sollte den Hohlraum zwischen Nacken und Schulter optimal ausfüllen. Er darf keinesfalls zu hoch sein, da sonst die Halswirbelsäule nach oben gebogen wird. Für Seitenschläferinnen und -schläfer gibt es eigene Seitenschläferkissen, die auf die besonderen Bedürfnisse in dieser Position Rücksicht nehmen und unter dem Nacken höher als unter dem Kopf sind. Wenn Sie in Seitenlage schlafen, achten Sie darauf, die Beine nicht anzuziehen, da sonst die Muskulatur verkürzt.

Nach oben

Schlafen in Bauchlage


Die Bauchlage ist aus orthopädischer Sicht die problematischste Schlafposition. Sie biegt die gesamte Wirbelsäule in die falsche Richtung, belastet Nervenstränge und Blutgefäße. Diese unnatürliche Belastung kann zu Schmerzen, vor allem im Halswirbelbereich und im Lendenwirbelbereich, führen. Wenn Sie die Bauchlage bevorzugen, sollten Sie sich umgewöhnen, um Nackenschmerzen und Problemen mit der Wirbelsäule vorzubeugen.

Nach oben


Quellen


Dirnbacher-Krug, Stephanie: Schlafen Sie gut?, in: News, 12.5.2017, S. 60
Harvard Health Publishing: Say „good night“ to neck pain, Online im WWW unter URL: https://www.health.harvard.edu/pain/say-good-night-to-neck-pain [14.5.2019]
URL: https://www.bstaendig.at/themen/wohlbefinden/gesundes-schlafen/ [17.5.2019]
URL: https://www.doktorweigl.de/allgemein/die-richtige-schlafposition-fuer-ruecken-herz-lunge-magen-2883/#Die_Rueckenlage [17.5.2019]
URL: https://www.einfach-gesund-schlafen.com [15.5.2019]
Liebscher & Bracht, Online im WWW unter URL: https://www.youtube.com/watch?v=gS4DnCCtyDQ[14.5.2019]